Ausrüstungsempfehlungen und allgemeine Informationen

Unsere Empfehlung für jede Ausfahrt

Physische Fitness:
Da es sich um einen Teamsport handelt und jeder Musher eine große Verantwortung trägt, ist es sehr wichtig gute Balance und allgemeine Fitness zu haben.
Egal ob mit Schlitten oder Trainingswagen, muss man bei den rasanten Kurvenfahrten sein Gewicht in die Innenseite lehnen und den Kräften entgegenwirken.
Jedes Hundeteam wird selbstverständlich individuell für Jedermann und Jederfrau angepasst, sodass man schön gleichmäßig mit seinem Team dahingleitet.
Bei Anstiegen gehört es sich für einen echten Musher, seinem Hundeteam zu helfen in dem man mit einem Fuss mithilft – wie beim Tretrollerfahren aus der Kindheit!

Passende Kleidung:
Je nach Witterung, Kleidung die eventuell auch schmutzig werden darf. Wasserdichte Regenüberhosen haben sich gut bewährt.
Damit die Kraft in den Händen nicht schwindet, ist es sehr wichtig, gute, rutschfeste Handschuhe anzuhaben. Ich empfehle gummierte, gefütterte, winddichte Handschuhe.
Die meiste Wärme entweicht über den Kopf: Haube und Schal.
Beim Schuhwerk bitte keine Gummistiefel oder Moonboots. Bei Tiefschnee bleibt man schnell damit Stecken und muss eventuell Barfuß heimfahren!
Am besten gefütterte Winterwanderschuhe mit gutem Profil oder Goretex-ähnliche Produkte.

Zur Sicherheit:
Es wird empfohlen einen Helm zu tragen (Fahrradhelm, Kletterhelm, Snowboardhelm etc.)

Liebe Kinder:
Ihr dürft bei Mama oder Papa am Schoß mitfahren. Eure Eltern passen gut auf euch auf und halten euch fest, sodass euch nichts passiert.
Füße und Hände immer brav im Schlitten oder Wagen halten und nicht auf den Sturzhelm vergessen =)

Übernachtung:
Wir empfehlen zur Nächtigung herzlich gerne das “Landhaus Lunkowitz” in unserer Nähe: www.Landhaus-Lunkowitz.at
oder schau dich mal auf der Webseite von der Gemeinde Brand-Nagelberg um: http://www.brand-nagelberg.gv.at/main.php?menue=tourismus&unterkuenfte
in nähe Litschau: http://www.kibitzhof.at
in Gmünd: http://www.sole-felsen-bad.at

Allgemein Wichtige Infos:

→Unsere Saison geht von September bis April / Mai. In den Monaten Juni, Juli und August machen wir Hauptsächlich Wanderungen,
ab September / Oktober, finden nach der Sommerpause wieder jeden Tag Ausfahrten statt – sofern die Temperaturen unter 15° C liegen.

→Unsere Ausfahrten sind exklusiv und individuell. Das heißt, es ist immer nur ein Pärchen bzw. eine Familie vor Ort und wir betreiben keine Massenabfertigung, sondern nehmen uns Zeit für unsere Gäste und Hunde – so ist die Qualität gesichert die uns so wichtig ist.

→Die Ausfahrten finden bei jeder Witterung statt, bei Schnee mit Schlitten und bei Schneemangel fahren wir mit gefederten Trainingswägen, was mindestens so ein tolles Erlebnis ist – die Leute sind begeistert und es hat noch niemand bereut! Bei extrem unmenschlichen Wetterbedingungen wird der Termin, aus Sicherheitsgründen, selbstverständlich verschoben, aber ansonsten gibts kein schlechtes Wetter – nur falsche Kleidung 😉
Voraussetzung für eine Ausfahrt ist eine Temperatur von unter 15° Celsius.

→Es besteht immer die Chance das kurzfristig ein Termin frei wird – in diesem Fall schreibe ich es sofort auf die Webseite in den News.
Damit Du am laufenden bleibst, ohne ständig die Webseite besuchen zu müssen, bietet es sich an den Newsletter anzumelden.
Du findest die Newsletter Anmeldung im linken Menübereich auf der Startseite – einfach Deine e-Mail Adresse eingeben, absenden und Mail bestätigen – Fertig!
Sobald ein früherer Termin frei wird, bekommst Du eine e-Mail von uns.

Write you response