Sedivackuv Long – Destne 2012

Mar - 21 2012 | By

24 Jänner 2012 bis 28 Jänner 2012:
Das Schlittenhunde-Etappenrennen über den Gebirgskamm des Adlergebirges mit einem Pflichtbiwak bei Minus 25 Grad Celsius.
Mit internationalem Starterfeld aus der Slowakei, Polen, Deutschland, Osterreich, Schweiz, Frankreich, Belgien und den Niederlanden.

Es handelt sich um das längste Rennen der tschechischen Republik und gehört zu den schwersten Rennen in Europa.

Schon seit Jahren wird dieses Rennen als Republikmeisterschaft im Longtrail gefahren, und im Jahre 2004 war es als Europameisterschaft für MID und LONG ausgeschrieben.
Seit dem Jahr 2002 reiht sich das Sedivackuv Long in die Serie der vier Rennen um den Titel des “IRON SLED DOG MAN” ( zwei dieser Rennen finden in Österreich statt, das vierte in den Schweizer Alpen).

Sedivackuv Long ist organisatorisch sehr gut vorbereitet und auch Medial vertreten. Das Rennen bietet allen Beteiligten (Hunden, Mushern, Zuschauern, Organisatoren und auch Sponsoren) ein einzigartiges Erlebnis. Das Rennen wird auch über das Radio, Fernsehen und Reportagen in der Presse publiziert. Für Interessenten gibt es von den einzelnen Jahrgängen Videofilme. Sedivackuv long hat auch eine eigene Internetseite auf der Sie alle Informationen rund um das Rennen nachsehen können. www.czechlongtrail.com . Diese Seite wird laufend aktualisiert.

Hier meine Impressionen vom Rennen, wie wir es wahrgenommen haben:


Sedivackuv Long 2012 – R.Brunner [AUT] von Roman_Brunner

 

 

Write you response